Homöopathie – für die einen ist es sanfte Medizin, für die anderen ist es Humbug oder Schwindel.

„Ich meine es sind alle überzeugt dass sie auf der richtigen Seite steh’n, die Gegner wie die Anhänger. Das ist schon interessant.“

Das ist Oliver Matthes, er ist Journalist und Autor und hat einen Film über Homöopathie gemacht.

„Es gibt’n großen Streit: wirkt die Homöopathie, wirkt die Homöopathie nicht? Das Gros der Wissenschaftler sagt, es gibt keinen Evidenznachweis bis dato, und da ist natürlich die Frage, wieso wird das vom Gesetzgeber als Arzneimittel behandelt?“

„Ich versuche halt einfach als Journalist nüchtern draufzugucken und auch in der Redaktion übrigens war das ’n kontroverses Thema weil auch in der Redaktion von ZDF zoom gibt es einige Leute die an die Homöopathie glauben und die damit auch so gehadert haben ja wie wie machen wir jetzt diesen Film.“

„Rund die Hälfte der Deutschen nutzt Homöopathie. Über 70 Prozent davon sind damit sehr zufrieden oder zufrieden. Deshalb zahlen immer mehr Krankenkassen Globuli & Co.“

„Homöopathie will heilen mit winzigen Mengen Wirkstoff und setzt dabei auf das Prinzip der Potenzierung. Bei der C4-Potenz werden fünf Milliliter aufgelöst in einem Swimmingpool,
bei der C9-Potenz ist das ganze schon krasser: da sind fünf Milliliter Wirkstoff aufgelöst in der kompletten Ostsee,

und bei der C30-Potenz, die oft verschrieben wird, das kann man sich fast gar nicht mehr vorstellen, stehen hinter der Eins 60 Nullen.

Das ist etwa so, als würde man ein Tropfen Wirkstoff in Milliarden von Galaxien auflösen.

Nach dieser Potenzierung lässt sich der Wirkstoff kaum mehr nachweisen.

Homöopathen und Heilpraktiker geben das auch offen zu, sie sind aber trotzdem der Überzeugung, dass es wirkt.“

„Ich kann’s nicht erklären, weil ich den Wirkmechanismus mit meinen kleinen Instrumenten, die mir als Wissenschaftler zur Verfügung stehen, nicht erklären kann. Ich kann nur sagen: es wirkt.“

„Für mich bleibt, und ich mache jetzt über 30 Jahre Homöopathie: Es ist eine Therapiemethode, für deren Wirkung nach wissenschaftlichen Kriterien jegliche Plausibilität fehlt. Punkt.“

Obwohl es also viele offene Fragen gibt und viel Kritik hat Homöopathie in Deutschland einen Sonderstatus.

„Wenn ’n Arzneimittel auf den Markt kommt muss es erstmal nachweisen es wirkt .. sehr aufwendige Studien … und Homöopathika sind davon ausgenommen, die müssen eigentlich nur angemeldet werden bei ’ner speziellen Kommission.“

„Kritiker sagen jetzt: durch diese Benennung als Arzneimittel bekommen Homöopathika eine Art Gütestempel.“

„Auf der anderen Seite gibt es auf die Homöopathie eine enorme Nachfrage seitens der Patientinnen und Patienten, und das zieht sich durch bis auch in allerhöchste politische Kreise, in denen ein hoher Druck aufgebaut wird, doch bitteschön an dieser Pseudomedizin als solche festzuhalten.“

Von über 30 Krankenkassen in Deutschland waren nur zwei bereit, mit Oliver Matthes zu sprechen. Auch Bundesärztekammer und Gesundheitsministerium wollten sich nicht vor der Kamera äußern.

„Jeder möchte seine spezielle Interessengruppe akquirieren, die Krankenkassen halt die Patienten oder
Kundenmitglieder, die Politik die Wähler, und die Apotheker halt auch die Kunden. Das sind am Ende die ausschlaggebenden Gründe, dass die verschiedenen Gruppierungen in diesem Gesundheitssystem pro Homöopathie agieren.“

„Globuli werden in Deutschland unterstützt, beworben und teilweise bezahlt, weil die Kunden und die Patienten ist sich so wünschen.“

„Der Film soll schon die Frage stellen: macht das Sinn, dass die gesetzlichen Krankenkassen so’ne Therapie übernehmen, wofür alle erstmal einzahlen, ob sie nun Homöopathieanhänger sind oder nicht.“

„Es gibt viele Argumente, die gegen die Wirksamkeit von Homöopathie sprechen, trotzdem unterstützen aktuell Politik, Bundesärztekammer und Krankenkassen diese Methode. Obwohl es also wissenschaftlich nicht logisch ist nutzen viele Menschen weiter Homöopathie, weil sie das Gefühl haben, dass es ihnen hilft.

„Kuck mal hier, kannst das lesen?“
„Das ist eine homöopathische Hausapotheke.“
„Ja, das ist meine eigene. Bist du jetzt schockiert?“
„Ne, ich bin nicht schockiert. Kam das von deiner Mutter?“
„Ja.“
„Das ist zum Beispiel ’ne Erfahrung die ich auch gemacht habe dass zum Beispiel viele aus dem Elternhaus, entweder die Großeltern haben das schon gemacht, die Eltern haben das schon gemacht, das ist natürlich so ne Art Urvertrauen gegenüber dieser Heilmethode da, und ja das ist jetzt auch nicht verkehrt. Wie gesagt: ich will den Leuten ja nicht nicht den Glauben nehmen an die Homöopathie.“

„Nutzt ihr Homöopathie, wie sind eure Erfahrungen, schreibt sie uns in die Kommentare und teilt unser Video, wenn es euch gefallen hat.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.